Brauchtumsverein Bachrose Bietingen e.V.
Mitglied der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee
Impressum
Startseite
Gru▀wort
Der Verein
Chronik
Vorstände
Elferrat
Narreneltern
Ehrentafel
Ehrenmitglieder
Die Figuren
Ortsfasnacht
Galerie
Termine

Der Verein

Der Brauchtumsverein Bachrose Bietingen e.V. ist in Bietingen, einem beschaulichen Ort
zwischen Bodensee und Donautal, daheim. Mit ca. 220 Einwohnern ist Bietingen der kleinste
Ort der Gemeinde Sauldorf.

Durch das Dorf fließt ein idyllischer Bach, der Rosenbach. Am Ufer blühen im Frühjahr
unzählige gelbe Bachrosen. Diese Blütenpracht und der Rosenbach gaben dem Verein den Namen Bachrose.

Die Zunft ist in mehrere Gruppen unterteilt. Zum einen die Bachrosen. Sie tragen einen langen,
grünen Rock, eine gelb-grüne Jacke und einen gelb-grünen, blütenförmigen Hut.
Die Bachrosen haben stets einen Korb mit leckeren Naschereien dabei.
Vor Regen und Schnee schützen sie sich mit einem Schirm.
Den Bachrosen folgen die Gärtner. Sie sind für die Pflege und das gute Gedeihen der
Bachrosen verantwortlich. Mit ihren schwarzen Kniebundhosen, einem hellgrünen Hemd und
einer grünen Schürze treiben sie so manchen Schabernack. Ihr Kopf ist von einer Halbmaske
und einem Hut mit buntem Haar bedeckt.
Im Umzug läuft der Narrenpolizist vorneweg. Er trägt eine blaue Uniform und eine blaue
Schildmütze. Ihm folgt der Narrenrat in grünen Mänteln und einem Landsknechthut.
Den Schluss bilden die Bachrosen und die Gärtner.